Sie sind hier: Bildungszentrum Wildberg > Archiv > Schuljahr 2009/10 > Ganztagesschule

Ganztagesschule am Bildungszentrum Wildberg

Unsere Ganztagesschule (GTS) ist eine angemessene Antwort auf gesellschaftliche Entwicklungen und hat im Sept. 2009 ihren Betrieb aufgenommen. Sie hat zunächst mit 18 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 und 6 in Form der offenen Ganztagesschule begonnen und wird in den kommenden Schuljahren sukzessive weiter ausgebaut.

Merkmale der Ganztagesschule

Pädagogische Konzeption

Die Pädagogische Konzeption sieht in der offenen Ganztagesschule eine deutliche Bereicherung des schulischen Lebens. Bei guter Rhythmisierung des Tagesablaufes  können hier Kinder an vier Wochentagen bis 16.00 Uhr an der Schule sein und nahezu vollständig ihre schulischen Aufgaben ohne Unterstützung der Familie erledigen. Die GTS eröffnet durch die Angebote von Lehrkräften und Jugendbegleitern eine erweiterte Bildung und ermöglicht zugleich individuelles Fördern im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung.

Hausaufgabenbetreuung / Lernzeitenbegleitung

Nach dem Mittagessen und einer, je nach individuellem Wunsch,  Spiel- oder Ruhephase erledigen  die Schüler/innen unter Aufsicht von Lehrkräften oder Jugendbegleiterinnen ihre Hausaufgaben.  Im Rahmen des Themenorientierten Projektes Soziales Engagement (TOP SE) werden sie dabei auch von älteren Schülerinnen und Schülern unterstützt.

Ergänzende Angebote

Ergänzend zum Regelunterricht und der Hausaufgabenbetreuung erhalten die Schülerinnen und Schüler Angebote in den Bereichen  Sport, Kreatives Gestalten und Jugendfeuerwehr. 

Mittagessen

Die Schülerinnen und Schüler der GTS gehen nach Ende des Vormittagsunterrichts  in das Foyer der neuen Sporthalle und nehmen dort das  Mittagessen ein. Dieses wird von einem Cateringunternehmen zubereitet und von Herrn Manfred Tappe liebevoll und fachgerecht portioniert ausgehändigt.