Sie sind hier: Bildungszentrum Wildberg > Archiv > Schuljahr 2013/14 > Schüleraustausch > Gastschülerin am BZW

Laura Paper - Gastschülerin am Bildungszentrum Wildberg

tl_files/artikel/schulleben/austausch anna lemke.jpg„Das ist halt ganz anders wie im Französischunterricht“, berichtete Anna Lemke, die in Eigeninitiative an einem vierwöchigen Schüleraustauschprogramm mit der Region Alsace teilgenommen hatte und somit den Kontakt zu Laura Paper, einer 14-jährigen Gastschülerin aus Straßburg,  aufgebaut hatte. Verantwortlich für das Austauschprogramm zeigt sich die Deutsch-Französische Schülerbegegnungsstätte. 

Laura besucht momentan das College Foch in Straßburg. Im Gespräch stellten beide Schülerinnen immer wieder heraus, wie toll die Chance sei, eine Fremdsprache nicht nur in der Schule zu lernen, sondern darüber hinaus auch im Alltag konkret anwenden zu können. Und so sind beide Jugendliche sehr zufrieden damit, den Kontakt geknüpft und gepflegt zu haben. Für Laura war es bereits der zweite Austausch. Besonders beeindruckt zeigte sich Laura von den unterschiedlichen Schulsystemen und Schulkulturen. Während ihre Schule - das College Foch in Straßburg - eine Ganztagesschule ist, in der die Schülerinnen und Schüler täglich bis um 18 Uhr Unterricht haben, lernte Laura am Bildungszentrum ein ganz anderes Schulmodell kennen.

Auch die gesamte Wildberger Schulkultur sei mit der in Straßburg nicht zu vergleichen. Beispielsweise sei ihre Schule mit einem Schutzzaun umgeben, dessen Eingänge nur zu ganz bestimmten Zeiten geöffnet seien. Zudem würden die Klassen am College Foch in die Räume der Lehrer gehen. Klassenzimmer im Wildberger Sinne würde es so nicht geben. Während die beiden Schülerinnen in der ersten Woche den Unterricht am Bildungszentrum besucht hatten, absolvierten sie in der zweiten Woche ein gemeinsames Berufspraktikum in der Tierklinik Neubulach.