Sie sind hier: Bildungszentrum Wildberg > Archiv > Schuljahr 2012/13 > Cuxhaven

Schullandheim der siebten Klassen in Cuxhaven

Am Freitag, den 13. Juli ging es für die siebten Klassen der Realschule für acht Tage in den Norden Deutschlands. Die Jugendherberge Cuxhaven diente dabei als „Basisstation“  für die knapp 60 Teenager. Das zumeist kalte und windige Wetter konnte die Stimmung nicht trüben und so standen sportliche Aktivitäten am Strand auf der Tagesordnung. Zudem unternahmen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Exkursionen. Beispielsweise bekamen die Teilnehmer einen tiefen Einblick in die Vielfalt des Wattenmeeres und im Auswandererhaus Bremerhavens erhielten die Schülerinnen und Schüler umfassende Informationen zur Geschichte vieler deutschen Ein- und Auswanderer. Ein weiteres Highlight der Klassenfahrt bildete ein Ausflug zu den Sandbänken im  Wattenmeer, auf denen die scheuen und selten vorkommenden Seehunde zu sehen waren. Der Besuch der Millionenmetropole Hamburg bildete den Abschluss dieser gelungenen außerunterrichtlichen Veranstaltung.